Maskenpflicht an Schulen

Die Corona-Pandemie hat unseren Alltag massgeblich verändert. Wir haben uns an Einschränkungen gewohnt und Schutzmasken sind unserem Alltag schon fast so normal die der erste Kaffee am morgen. Auch jetzt im September, gut ein Jahr nach Ausbruch des Coronavirus in der Schweiz, sind die Restriktionen allgegenwärtig und eine zweite Welle wird von vielen Seiten für den kommenden Winter erwartet. Viele Kantone haben die Maskenpflicht schon auf Einkaufsläden und Märkte ausgeweitet und es scheint nur noch eine Frage der Zeit bis die Maskenpflicht auch für Schulen aller Stufen eingeführt wird. Doch macht das Tragen von Schutzmasken in Schulen überhaupt Sinn?

Maskenpflicht Schulen

Grundsätzlich macht das Tragen von Masken überall dort Sinn, wo sich Menschen näher als 1.5 Meter kommen. Denn dann und vor allem wenn man über längere Zeit den Mindestabstand nicht einhalten kann, ist die Gefahr einer Ansteckung mit dem COVID-19 Virus besonders hoch. In Schulen kommen sich Schüler und Schülerinnen gezwungenermassen näher und es liegt auf der Hand, dass lebendige junge Menschen einen regen Austausch pflegen und somit leicht zum Verbreiten eines Virus beitragen können. Deshalb macht eine Maskenpflicht in Schulen grundsätzlich Sinn, jedoch können Masken ihre Wirkung nur entfalten, wenn sie korrekt getragen werden. Sie müssen unbedingt über Mund und Nase gelegt werden und sollten das Gesicht möglichst eng umschliessen. Wenn ich jeweils im öffentlichen Verkehr Teenager mit Masken sehe, dann fällt auf, dass sie die Masken oft sehr leger tragen und sich kaum um eine korrektes Tragen bemühen. Klar in der Schule können Lehrpersonen darauf Einfluss nehmen und zur korrekten Anwendung mahnen, doch wie gut würden diese Richtlinien eingehalten werden?

Während der Unterrichtszeit eine Schutzmaske zu tragen ist für die Schüler eine grosse Belastung. Denn das Atmen fällt mit Maske schwer und die Sauerstoffzufuhr wird begrenzt. In einem engen Raum wie dem Schulzimmer ist die Luft ohnehin schon sehr schlecht und gerade im Winter, wenn regelmässiges Lüften nur schwer möglich ist, sind die Luftqualität noch weiter. Eine Maskenpflicht in Schulen wird vielleicht die Verbreitung des COVID Virus eindämmen. Gleichzeitig ist es aber ein drastischer Eingriff in die Freiheit unserer Kinder und eine grosse Bürde für Schülerinnen und Lehrpersonen.

Aktuelle Maskenpflicht an Schulen im Kanton Zürich: https://www.zh.ch/de/news-uebersicht/medienmitteilungen/2020/08/masken-in-den-innenraeumen-der-schule–aber-nicht-waehrend-des-u.html

Schutzmasken in Grossmengen für Schulen: https://safemask.ch